‚Der stets größere Gott‘

groesserergott

Christentum und Islam verstehen sich als monotheistische Religionen: Der Glaube an den einen Gott verbindet Christen und Muslime. Zugleich stand der Streit um die Trinitätstheologie von Anfang an im Mittelpunkt der christlich-muslimischen Kontroversen. Wie können Christen und Muslime heute angemessen von Gott, von seiner völligen Andersheit und seiner Gegenwart reden? Kann die mystische Erfahrung ein gemeinsamer Grund der Religionen sein? Wie lassen sich androzentrische und vermeintlich Gewalt legitimierende Gottesbilder kritisch befragen und überwinden? Das wissenschaftliche Netzwerk „Theologisches Forum Christentum – Islam“ versucht Antworten auf diese Fragen zu geben.

‚Der stets größere Gott‘ – Gottesvorstellungen in Christentum und Islam
Paperback – Kartoniert
‚Der stets größere Gott‘ – Gottesvorstellungen in Christentum und Islam. Herausgeber: Renz, Andreas; Gharaibeh, Mohammad; Middelbeck-Varwick, Anja; Ucar, Bülent . Theologisches Forum Christentum – Islam 264 S. – 20,8 x 13,5 cm , in deutscher Sprache.
2012 Pustet, Regensburg
ISBN 978-3-7917-2427-0
www.verlag-pustet.de