Moscheebau in Deutschland

Nachdem sich die muslimische Präsenz in Deutschland von einer gastweisen hin zu einer dauerhaften entwickelt hat, ist verstärkt der Wusch vieler muslimischer Gemeinden zu vernehmen, ihre Gebetsräume auch nach außen erkennbar als Moschee einzurichten und an zentraler gelegene Orten umzuziehen. Immer wieder stoßen dabei in Deutschland Moscheebauprojekte aus verschiedenen Gründen auf massive Widerstände.

Der folgende Text informiert zunächst über wesentliche Aspekte des Themas Moscheebau und bietet zugleich wichtige islamkundliche Hinweise. Darüber hinaus werden Informationen zu den rechtlichen Rahmenbedingungen zum Moscheebau in der BRD vermittelt und abschließend die Position der Katholischen Kirche in Deutschland zum Thema dargestellt:

Moscheebau DBK 2003

Orientierungshilfe zum Thema Moscheebau

Darüber hinaus haben die deutschen Bischöfe zur weiteren Beschäftigung mit dem Thema Moscheebau die Orientierungshilfe „Moscheebau in Deutschland. Eine Orientierungshilfe der deutschen Bischöfe“ (Nr. 88), 25. September 2008, hrsg. vom Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz, erstellt. Diese Orientierungshilfe stellen wir Ihnen in Form einer pdf-Datei gerne zur Verfügung:

DBK Die deutschen Bischöfe 88 Moscheebau in Deutschland

Kommentar hinterlassen