Was ist bezüglich der muslimischen Gebetszeiten und christlicher Gottesdienste zu beachten?

Wann die muslimischen Gebetszeiten in ihrer Stadt sind können sie über folgenden link herausfinden: http://www.islam.de/3455.

Zu beachten ist hierbei, wenn Sie z.B. während des Gebets eine Moschee besuchen, folgendes:

– Wenn gerade gebetet wird, sollte man nicht mit lauter Stimme sprechen

– Oftmals besteht eine eigene Empore für Frauen, sofern jedoch keine besondere räumliche Zuteilung für Frauen vorhanden ist, nehmen Frauen während des Gebetes hinter den Männern Platz

– Wenn Muslime sich im Gebet befinden, sollte man nicht vor ihnen vorübergehen, sondern hinter ihnen vorbeigehen

Wann die Christlichen Gottesdienste in ihrer Stadt sind finden Sie folgendermaßen heraus: Geben sie im Internet den Namen der Stadt (ggf. mit Stadtteil) und katholische Kirchengemeinde an. Über diese Suche gelangen Sie in der Regel zur Homepage der Kirchengemeinden, wo meist eine Rubrik über Gottesdienstzeiten zu finden ist. Zu beachten ist, wenn Sie z.B. während eines Gottesdienstes eine Kirche besuchen, folgendes:

– Wenn Sie als Besucher an einer katholischen Messe teilnehmen, können Sie, wenn Sie unsicher sind andere Gläubige beobachten. Sie müssen weder mitbeten noch mitsingen und auch am Stehen und Knien während der Gebete müssen Sie nicht teilnehmen

– Während der Messfeier sollte nicht mit lauter Stimme gesprochen werden und nicht in der Kirche umhergelaufen werden

– Wichtig ist, dass der Empfang der Eucharistie nur den Katholiken vorenthalten ist, was es unbedingt zu respektieren gilt.

Kommentar hinterlassen