Christ trotz Blasphemieanklage Favorit für Wahl in Indonesien

Jakarta (KNA) Der wegen Blasphemie angeklagte christliche Gouverneur von Jakarta wird als Favorit für die Gouverneurswahl im Februar gehandelt. Laut einer Umfrage des Indonesian Survey Institute (LSI) wollen 31,8 Prozent der Befragten bei der Wahl für Amtsinhaber Basuki „Ahok“ Tjahaja Purnama stimmen, berichtete das Nachrichtenportal Jakarta Globe am Freitag. Nach Bekanntwerden des Blasphemievorwurfs waren seine Umfragewerte zunächst eingebrochen. LSI-Direktor Kuskridho Ambardi führt den Stimmungswandel auf die Leistungen des Gouverneurs zurück. „Die Kontroverse um den Fall verliert ihren Effekt. Die Leistungen der Kandidaten in ihren öffentlichen Ämtern werden wieder der dominierende Faktor für die Entscheidung der Wähler.“ Das Institut hatte die Umfrage zwischen dem 3. und 11. Dezember vorgenommen. Anfang Dezember hatten mehrere hunderttausend Muslime gegen den Gouverneur demonstriert. Am 13. Dezember begann das Blasphemieverfahren vor einem Gericht in Jakarta. Dem Gouverneur wird vorgeworfen, während einer Diskussionsveranstaltung den Koran „verunglimpft“ zu haben.
(KNA – qlmlq-89-00059)