Bischöfe wollen Dialog mit Muslimen fortführen

Die katholischen Bischöfe Deutschlands bekennen sich zum theologischen Dialog mit den Muslimen, schreibt das Internetportal Domradio.

Dennoch gibt es Irritationen, insbesondere über die Dialogbereitschaft der türkischen Religionsbehörde Diyanet.

Der Putsch in der Türkei und die Politik von Staatschef Recep Tayyip Erdogan haben offenbar auch Auswirkungen auf den Dialog zwischen katholischer Kirche und türkischen Muslimen in Deutschland. Der Limburger Bischof Georg Bätzing sagte am Dienstag in Fulda, die Bischöfe seien „irritiert“ über ein Ende vergangenen Jahres von der türkischen Religionsbehörde Diyanet veröffentlichtes Gutachten zur Gülen-Bewegung, das auch problematische Aussagen über das Verhältnis zum Christentum enthalte und den Dialog infrage stelle.

Lesen Sie den gesamten Artikel auf dem Internetportal des Domradios.

Kommentar hinterlassen