Pastorale Fragen

Mehr und mehr hat sich die Begegnung zwischen Christen und Muslimen inzwischen auch auf seelsorglich-pastorale Bereiche ausgedehnt.

Fragestellungen ergeben sich aus den verschiedensten Bereichen pastoraler Arbeit. Ehen zwischen Christen und Muslimen, muslimische Kinder in christlichen Kindergärten, aber auch Fragen nach dem Umgang mit Angehörigen muslimischen Glaubens in pastoralen Aufgabenfeldern wie Schule, Krankenhaus oder Altenheimen sind bereits wichtiger Bestandteil pastoraler Arbeit und werden in Zukunft sicher weiter an Bedeutung zunehmen.

Unter den jeweiligen Links erhalten Sie neben grundlegenden Informationen auch praktische Hinweise, theologische Anmerkungen sowie Verweise auf weiterführende Literatur zu den entsprechenden Arbeitsfeldern. Bitte wählen Sie das gewünschte pastorale Arbeitsfeld direkt über den jeweiligen Link.

Gerne stehen Ihnen die Referenten von CIBEDO darüber hinaus bei weiteren Fragen auch persönlich zur Verfügung!

In unserer Bibliothek stellen wir Ihnen zusätzlich neben einem reichaltigen Fundus an Literatur zu den einzelnen Themen durch unsere Dokumentation zugleich eine umfangreiche Sammlung von Artikeln aus der Tages- und Wochenpresse zur Verfügung.

Der Islam vor der Reformation?

Neues Buch zur Religionskritik in der islamischen Welt An der islamischen Basis wächst der Widerstand gegen die Starrheit überlieferter Glaubenslehren. Das verspricht ein Buch des Politologen Ralph Ghadban. Doch der Westen stelle lieber Islamisten unter Artenschutz. Von Christoph Schm
Weiterlesen →

Ramadan-Wünsche vom Vatikan: Gemeinsam „Zeugen der Hoffnung“

Vatikanstadt (KNA) Der Vatikan hat Muslimen zu dem am Dienstag begonnenen Fastenmonat Ramadan gratuliert. Christen und Muslime seien gemeinsam „Zeugen der Hoffnung“, heißt es in einer am Freitag veröffentlichten Botschaft des Päpstlichen Rats für interreligiösen Dialog. In
Weiterlesen →

Rheinland-Pfalz setzt Zielvereinbarung mit Ditib fort

Mainz (KNA) Rheinland-Pfalz setzt die Zielvereinbarung mit der islamischen Religionsgemeinschaft Ditib nach Kritik fort. Der Landesverband hatte den umstrittenen türkischen Historiker Ahmet Simsirgil, der mit antisemitischen, verschwörungsideologischen und homophoben Äußerungen aufgef
Weiterlesen →

Gewalt gegen Muslime in Myanmar – Zeichen der Solidarität

Yangon (KNA) In mehreren Städten in Myanmar sind Sicherheitskräfte am Donnerstag gegen die Bewohner muslimischer Viertel vorgegangen. In Yangon wurde bei einem Einsatz von Polizei und Militär in dem muslimischen Viertel nahe der buddhistischen Sule Pagode ein Mann erschossen, mindeste
Weiterlesen →

Lob und Kritik für Bericht zur weltweiten Religionsfreiheit

Berlin (KNA) Der zweite Bericht der Bundesregierung zur weltweiten Lage der Religionsfreiheit hat bei Experten in einer Anhörung Zustimmung und Kritik erfahren. Im Menschenrechtsausschuss des Bundestags lobten Sachverständige die gründliche Beschäftigung mit dem Thema, wie es am Donne
Weiterlesen →

Kairo feuert erstmals seit 30 Jahren Ramadan-Kanone ab

Kairo (KNA) Nach 30-jähriger Pause hat es in Kairo am Dienstagabend erneut den traditionellen Kanonenschuss zum Beginn des islamischen Fastenmonats Ramadan gegeben. Die Kanone, die sich am Polizeimuseum der Saladin-Zitadelle in Kairo befindet, wurde zuvor vom ägyptischen Tourismus- un
Weiterlesen →

Israel kappt Lautsprecher an Al-Aksa-Moschee

Jerusalem (KNA) Israelische Sicherheitskräfte haben am Dienstagabend Lautsprecher auf dem Tempelberg, arabisch Haram al-Scharif („Edles Heiligtum“), gekappt. Damit sollte der muslimische Gebetsruf während einer Gedenkfeier zum israelischen „Jom HaZikaron“, dem
Weiterlesen →

Jerusalemer Großmufti hofft auf politische Fortschritte

Jerusalem/Ramallah (KNA) Zum Beginn des Ramadan hat der Großmufti von Jerusalem, Scheich Mohammed Hussein, die Hoffnung auf Unabhängigkeit der Palästinenser unterstrichen. In einem Grußtelefonat mit dem palästinensischen Präsidenten Mahmud Abbas äußerte der Geistliche den Wunsch, der
Weiterlesen →

Autor Senocak für offenere Debatten über Islam in Deutschland

Köln (KNA) Nach Ansicht des deutsch-türkischen Autors Zafer Senocak steht die Imam-Ausbildung in Deutschland zu stark unter politischen Vorzeichen. Viele theologische, philosophische und auch mystische Traditionen des Islam gerieten so ins Hintertreffen, sagte er am Dienstag im Deutsc
Weiterlesen →