Pastorale Fragen

Mehr und mehr hat sich die Begegnung zwischen Christen und Muslimen inzwischen auch auf seelsorglich-pastorale Bereiche ausgedehnt.

Fragestellungen ergeben sich aus den verschiedensten Bereichen pastoraler Arbeit. Ehen zwischen Christen und Muslimen, muslimische Kinder in christlichen Kindergärten, aber auch Fragen nach dem Umgang mit Angehörigen muslimischen Glaubens in pastoralen Aufgabenfeldern wie Schule, Krankenhaus oder Altenheimen sind bereits wichtiger Bestandteil pastoraler Arbeit und werden in Zukunft sicher weiter an Bedeutung zunehmen.

Unter den jeweiligen Links erhalten Sie neben grundlegenden Informationen auch praktische Hinweise, theologische Anmerkungen sowie Verweise auf weiterführende Literatur zu den entsprechenden Arbeitsfeldern. Bitte wählen Sie das gewünschte pastorale Arbeitsfeld direkt über den jeweiligen Link.

Gerne stehen Ihnen die Referenten von CIBEDO darüber hinaus bei weiteren Fragen auch persönlich zur Verfügung!

In unserer Bibliothek stellen wir Ihnen zusätzlich neben einem reichaltigen Fundus an Literatur zu den einzelnen Themen durch unsere Dokumentation zugleich eine umfangreiche Sammlung von Artikeln aus der Tages- und Wochenpresse zur Verfügung.

Armenien contra Aserbaidschan: Krieg mit kulturellem Hintergrund

Das älteste christliche Land der Welt – in muslimischem Umfeld Die wiederaufgeflammten Gefechte zwischen den ewigen Feindstaaten Armenien und Aserbaidschan sind in erster Linie ein schon alter territorialer und Minderheitenkonflikt. Doch der hat auch eine religiös-kulturelle Not
Weiterlesen →

Berliner Islam-Institut beginnt Forschungsprojekt zu Sexualethik

Berlin (KNA) Das Institut für Islamische Theologie an der Berliner Humboldt-Universität (HU) hat sein erstes Forschungsprojekt gestartet. Unter dem Titel „Wege zu einer Ethik“ geht es vor allem um sexualethische Fragen, wie der Berliner Professor für Islamisches Recht, Ser
Weiterlesen →

Khorchide: Begründete Ängste vor Islam ernst nehmen

Münster (KNA) Der Islamwissenschaftler Mouhanad Khorchide begrüßt den von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) ins Leben gerufenen „Unabhängigen Expertenkreis Muslimfeindlichkeit“, äußert aber auch Bedenken. Zweifellos gebe es in Deutschland Hetze von Rechtsradikalen u
Weiterlesen →

Gericht: Muezzin darf weiter in Oer-Erkenschwick zum Gebet rufen

Münster (KNA) Der Muezzin an einer Moschee in Oer-Erkenschwick darf nach einem Gerichtsentscheid freitags weiter öffentlich zum Gebet rufen. Das Oberverwaltungsgericht Münster (OVG) wies am Mittwoch die Klage eines Ehepaars ab und hob damit ein Urteil des Verwaltungsgerichts Gelsenkir
Weiterlesen →

Augsburger Bischof Dr. Bertram Meier neuer Vorsitzender der Unterkommission für den Interreligiösen Dialog

Die Deutsche Bischofskonferenz hat auf ihrer Herbstvollversammlung den Bischof von Augsburg, Dr. Bertram Meier, zum neuen Vorsitzenden der Unterkommission für den Interreligiösen Dialog gewählt.
Weiterlesen →

Pakistans Regierung will Minderheiten besser schützen

Islamabad (KNA) Führende Religions- und Regierungsvertreter in Pakistan haben sich für einen besseren Schutz von religiösen Minderheiten ausgesprochen. „Da neben Muslimen auch Nicht-Muslime in Pakistan leben, ist der Schutz ihrer Kultstätten, heiligen Stätten sowie ihres Lebens
Weiterlesen →

Beauftragte Widmann-Mauz: „Vielfalt muss zur Normalität werden“

Berlin (KNA) Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz, hat dafür geworben, Vielfalt als gesellschaftliche Normalität zu akzeptieren. Vielfalt habe Deutschland in Europa und der Welt stark gemacht, sagte sie am Montag in Berlin anlässlich der digitalen Bund
Weiterlesen →

Einladung zur Ausstellung „Zeichen der Barmherzigkeit“

Die interreligiöse Tiefe der Sure 57 – Eine exegetische Installation mit Schriftbildern und Kalligraphien Der Koran erscheint zunächst als heiliger Text des Islams. Zugleich aber bildet er ein vielschichtiges und faszinierendes Sprachkunstwerk, das in beständiger Interaktion mit
Weiterlesen →

Theologe Khorchide über die Gefahr des Politischen Islam

„Neue Wiener Dokumentationsstelle legt Finger in die Wunde“ Von Christoph Schmidt (KNA) Münster/Wien (KNA) Österreichs Regierung hat die Dokumentationsstelle Politischer Islam in Wien ins Leben gerufen. Sie soll die oft verschlungenen Strukturen der Fundamentalisten unters
Weiterlesen →