Vertreter von Kirche und Judentum verurteilen Antisemitismus

Berlin (KNA) Knapp vier Wochen nach dem Anschlag auf die Synagoge von Halle haben Rabbiner und katholische Bischöfe zu mehr Engagement gegen Antisemitismus aufgerufen.
Weiterlesen →

Antisemitismusbeauftragter Blume: Ton im Internet verschärft

Baden-Baden (KNA) Nach den Worten des baden-württembergischen Antisemitismusbeauftragten Michael Blume hat sich nach dem Anschlag in Halle der Ton im Internet verschärft.
Weiterlesen →

Neue Internetseite will gegen Antisemitismus im Alltag helfen

Berlin/Hamburg (KNA) Eine neue Internetseite soll Betroffene und Zeugen antisemitischer Vorfälle mit Informationen, Handlungsempfehlungen und Argumentationshilfen unterstützen.
Weiterlesen →

Antisemitismusbeauftragter besorgt über neue Judenfeindlichkeit

Rom (KNA) Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, hat sich besorgt über eine neue Judenfeindlichkeit geäußert.
Weiterlesen →

„Die Religionsfreiheit darf nicht beschränkt werden“

Frankfurter Rabbiner Apel über die Zukunft von Juden in Europa. „Die Religionsfreiheit darf nicht beschränkt werden“. Von Leticia Witte, Antwerpen (KNA).
Weiterlesen →

Neues europäisches Netzwerk gegen Antisemitismus gestartet

Berlin (KNA) Ein neues Netzwerk europäischer Organisationen soll den Kampf gegen Judenfeindlichkeit mithilfe von Bildung verstärken.
Weiterlesen →

Barley würdigt Rolle der Kirchen im Kampf gegen Antisemitismus

Berlin (KNA) Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) hat die Rolle der Kirchen beim Kampf gegen Antisemitismus und Rassismus gewürdigt.
Weiterlesen →

Bericht: Muslime begründen Antisemitismus mit Islamfeindlichkeit

Bonn (KNA) Laut einem von der Bundeszentrale für politische Bildung veröffentlichten Bericht rechtfertigen etliche junge Muslime eigene antisemitische und menschenfeindliche Einstellungen
Weiterlesen →

Antisemitische Fälle können künftig bundesweit gemeldet werden

Vom „dummen Spruch“ bis hin zur Gewalt. Von Leticia Witte, Berlin (KNA).
Weiterlesen →

Experten hoffen auf neue Informationsstelle gegen Antisemitismus

Frankfurt (KNA) Der Zentralrat der Juden in Deutschland und viele Experten hoffen auf Fortschritte im Kampf gegen Judenfeindlichkeit durch den neuen Bundesverband Recherche- und Informationsstellen Antisemitismus (RIAS).
Weiterlesen →