„Weltrat der Imame“ nimmt Antisemitismus-Definition an

Bagdad (KNA) Der im Irak ansässige „Weltrat der Imame“ (GIC) hat die Antisemitismus-Definition der International Holocaust Remembrance Alliance (IHRA) angenommen. Damit sei der GIC der weltweit erste islamische Gelehrtenrat, der sich der weithin akzeptierten Formel anschli
Weiterlesen →

Mansour fordert mehr Aufklärung an Schulen gegen Antisemitismus

Mainz (KNA) Der Islam- und Antisemitismus-Experte Ahmad Mansour fordert mehr Aufklärung an Schulen als wirksamstes Mittel im Kampf gegen Judenfeindlichkeit.
Weiterlesen →

Scheich Karim Al-Issa verurteilt Antisemitismus im Namen des Islam

Berlin (KNA) Der Generalsekretär der Islamischen Weltliga, Scheich Mohammed Bin Abdul Karim  Al-Issa, hat seine Solidarität mit den Juden angesichts von Holocaust und Antisemitismus bekräftigt.
Weiterlesen →

Zentralrat der Juden warnt erneut vor wachsendem Antisemitismus

Frankfurt (KNA) Der Zentralrat der Juden in Deutschland hat am Sonntag bei seiner Ratsversammlung in Frankfurt erneut die Sorge über einen wachsenden Antisemitismus in Deutschland betont.
Weiterlesen →

Vertreter von Kirche und Judentum verurteilen Antisemitismus

Berlin (KNA) Knapp vier Wochen nach dem Anschlag auf die Synagoge von Halle haben Rabbiner und katholische Bischöfe zu mehr Engagement gegen Antisemitismus aufgerufen.
Weiterlesen →

Antisemitismusbeauftragter Blume: Ton im Internet verschärft

Baden-Baden (KNA) Nach den Worten des baden-württembergischen Antisemitismusbeauftragten Michael Blume hat sich nach dem Anschlag in Halle der Ton im Internet verschärft.
Weiterlesen →

Neue Internetseite will gegen Antisemitismus im Alltag helfen

Berlin/Hamburg (KNA) Eine neue Internetseite soll Betroffene und Zeugen antisemitischer Vorfälle mit Informationen, Handlungsempfehlungen und Argumentationshilfen unterstützen.
Weiterlesen →

Antisemitismusbeauftragter besorgt über neue Judenfeindlichkeit

Rom (KNA) Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, hat sich besorgt über eine neue Judenfeindlichkeit geäußert.
Weiterlesen →

„Die Religionsfreiheit darf nicht beschränkt werden“

Frankfurter Rabbiner Apel über die Zukunft von Juden in Europa. „Die Religionsfreiheit darf nicht beschränkt werden“. Von Leticia Witte, Antwerpen (KNA).
Weiterlesen →

Neues europäisches Netzwerk gegen Antisemitismus gestartet

Berlin (KNA) Ein neues Netzwerk europäischer Organisationen soll den Kampf gegen Judenfeindlichkeit mithilfe von Bildung verstärken.
Weiterlesen →