„Derartige Anschläge auf christliche Gemeinden gab es nie zuvor, und wir wissen nicht, was das zu bedeuten hat“

München (KNA) Nach dem jüngsten Anschlag auf eine katholische Kirche in Burkina Faso, bei dem sechs Menschen, unter ihnen ein Priester, starben, wächst die Angst in dem westafrikanischen Land.
Weiterlesen →

Auf der Flucht vor Terroristen und ethnischer Gewalt

In Burkina Faso leben mehr als 135.000 Binnenflüchtlinge. Auf der Flucht vor Terroristen und ethnischer Gewalt. Von Katrin Gänsler (KNA).
Weiterlesen →

„Die Toleranz ist noch immer stark“

Kardinal Ouedraogo zu Terror und Gewalt in Burkina Faso. Von Katrin Gänsler, Ouagadougou (KNA).
Weiterlesen →

Burkina Fasos Kardinal wirbt für interreligiösen Dialog

Ouagadougou (KNA) Kardinal Philippe Ouedraogo (73), Erzbischof von Burkina Fasos Hauptstadt Ouagadougou, ruft angesichts des Terrors in dem afrikanischen Land zu einem Dialog zwischen Christen, Muslimen und Vertretern traditioneller Religionen auf.
Weiterlesen →

Erzbischof aus Burkina Faso lobt interreligiösen Dialog

Aachen/München (KNA) Trotz islamistischer Anschläge in der jüngsten Vergangenheit ist das Verhältnis der Religionen in Burkina Faso nach den Worten von Erzbischof Paul Yemboaro Ouedraogo stabil.
Weiterlesen →