Bundesregierung sieht Ditib zunehmend kritisch

Berlin (KNA) Die Bundesregierung sieht den deutsch-türkischen Moscheeverband Ditib zunehmend kritisch.
Weiterlesen →

Hessen setzt Ausweitung des Islamunterrichts mit Ditib aus

Wiesbaden (KNA) Das Land Hessen setzt die geplante Ausweitung des in Zusammenarbeit mit dem deutsch-türkischen Moscheeverband Ditib erteilten islamischen Religionsunterrichts aus.
Weiterlesen →

Niedersachsen lehnt Ditib-Seelsorger in Gefängnissen weiter ab

Hannover (KNA) Niedersachsens Justizministerin Barbara Havliza (CDU) hat ihre Entscheidung bekräftigt, keine Imame des türkischen Moscheeverbandes Ditib mehr als Seelsorger in niedersächsischen Gefängnissen zuzulassen.
Weiterlesen →

Land will Kooperation mit Ditib bei Gefängnisseelsorge kündigen

Hannover (KNA) Der niedersächsische Justizvollzug will die Zusammenarbeit mit aus der Türkei entsandten Imamen bei der Gefängnisseelsorge beenden.
Weiterlesen →

Politiker fordern von Ditib klare Abgrenzung von Islamisten

Berlin (KNA) Politiker fordern, dass sich die Ditib als Dachverband von rund 900 Moscheegemeinden in Deutschland klar von Islamisten abgrenzt.
Weiterlesen →

„Was muss noch passieren?“

Forderung im Landtag: Ditib durch Verfassungsschutz beobachten. Von Johannes Nitschmann, Düsseldorf (KNA).
Weiterlesen →

Özdemir: Angekündigter Neuanfang der Ditib ist Täuschungsmanöver

Frankfurt (KNA) Der türkischstämmige Grünen-Abgeordnete Cem Özdemir lässt kein gutes Haar am angekündigten „Neuanfang“ des deutsch-türkischen Islam-Dachverbandes Ditib.
Weiterlesen →

„Die Fronten sind verhärtet“

Erste Pressekonferenz des neuen Ditib-Vorstandes. Von Joachim Heinz, Köln (KNA).
Weiterlesen →

NRW prüft Ditib weiterhin auf Religionsgemeinschaft

Düsseldorf (KNA) Die nordrhein-westfälische Landesregierung prüft weiterhin, ob es sich beim umstrittenen Moscheeverband Ditib um eine Religionsgemeinschaft handelt.
Weiterlesen →

Ditib strebt Anerkennung als Religionsgemeinschaft an

Köln (KNA) Der deutsch-türkische Moscheeverband Ditib will sich nach den Worten des neuen Vorsitzenden Kazim Türkmen weiter um eine Anerkennung als Religionsgemeinschaft bemühen.
Weiterlesen →