Kritik an deutsch-türkischem Moscheeverband Ditib nimmt zu

Berlin (KNA) Nach der Eröffnung der Ditib-Zentralmoschee in Köln durch den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan wächst der Druck auf den deutsch-türkischen Moscheeverband. Politiker aus Koalition und Opposition verlangten am Montag einen Kurswechsel. Offen bleibt einstweilen, o
Weiterlesen →

Reker: Ditib ist „verlängerter Arm der türkischen Regierung“

Köln/Berlin (KNA) Bei der Ditib hat sich nach Einschätzung der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker (parteilos) ein gravierender Wandel verzogen.
Weiterlesen →

Nach langem Warten nun eine plötzliche offizielle Eröffnung

Nach langem Warten nun eine plötzliche offizielle Eröffnung. Von Sabine Kleyboldt (KNA).
Weiterlesen →

Diskussion über Ditib: Türkische Gemeinde fordert Reformen

Köln (KNA) In der Debatte um eine Überwachung des deutsch-türkischen Moscheeverbands Ditib durch den Verfassungsschutz warnt die Türkische Gemeinde in Deutschland vor pauschalen Verdächtigungen.
Weiterlesen →

Ditib will Ausnahmen für Islamlehrer und Imame aus der Türkei

Osnabrück (KNA) Der Vorsitzende des Islamverbands Ditib in Niedersachsen und Bremen, Yilmaz Kilic, spricht sich für eine weitere Kooperation mit der Türkei aus.
Weiterlesen →

Bundesregierung fördert Ditib nicht mehr

Berlin (KNA) Die wegen ihrer Nähe zur türkischen Regierung umstrittene Türkisch-Islamische Union Ditib wird aus dem Bundeshaushalt nicht mehr gefördert.
Weiterlesen →

Volker Beck kritisiert Ditib und will mehr Respekt für Säkulare

Hamburg (KNA) Der Grünenpolitiker Volker Beck fordert mehr Respekt für Säkulare und kritisiert die Islamorganisation Ditib.
Weiterlesen →

Überprüfung von religiösen Betreuern Gefangener beschlossen

Mainz (KNA) In Rheinland-Pfalz soll es künftig eine generelle Sicherheitsüberprüfung von Personen geben, die Gefangene in Justizvollzugsanstalten religiös betreuen.
Weiterlesen →

Ditib-Generalsekretär Alboga will in türkische Politik wechseln

Köln (KNA) Bekir Alboga (55), langjähriger Generalsekretär, Dialogbeauftragter und Sprecher der Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion (Ditib) in Deutschland, will in die türkische Politik wechseln.
Weiterlesen →

Laschet erwartet von Ditib Konzentration auf religiöse Aufgaben

Düsseldorf (KNA) Der nordrein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat den deutschtürkischen Moscheeverband Ditib aufgefordert, sich auf rein religiöse Aufgaben zu konzentrieren.
Weiterlesen →