Menschenrechtler befürchten neue Bedrohung für Minderheiten im Irak

Göttingen (KNA) Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) hat vor neuen Gefahren für religiöse Minderheiten im Nordirak gewarnt.
Weiterlesen →

Hilfswerk: Irakische Christen kehren in Ninive-Ebene zurück

München (KNA) Mehr als 2.500 christliche Familien sind nach Angaben des Hilfswerks „Kirche in Not“ in die vom „Islamischen Staat“ (IS) zerstörte irakische Stadt Karakosch zurückgekehrt.
Weiterlesen →

ARD-Reportage über die Hilfe für verfolgte Christen im Irak

Von Heide-Marie Göbbel (KNA) Bremen (KNA) Das Leben nimmt manchmal merkwürdige Wendungen.
Weiterlesen →

CDU-Außenexperte: Lage der Christen im Irak alarmierend

Berlin (KNA) Die Lage der rund 350.000 im Irak lebenden Christen ist nach Einschätzung des CDUAußenpolitikers Franz Josef Jung (CDU) alarmierend.
Weiterlesen →

Irakischer Patriarch drängt auf rasche Befreiung Mossuls

Bagdad/Wien (KNA) Der chaldäische Patriarch Louis Raphael I. Sako hat an die Staatengemeinschaft appelliert, die Befreiung Mossuls mit allen Kräften voranzutreiben sowie Geld- und Waffenlieferungen in die Region zu unterbinden.
Weiterlesen →

Irakischer Erzbischof: Europa blauäugig gegenüber Islam

Wien (KNA) Der syrisch-orthodoxe Erzbischof von Mossul, Theophilus George Saliba, wirft den eu-ropäischen Politikern „Blauäugigkeit im Umgang mit Migranten aus muslimischen Ländern“ vor.
Weiterlesen →

Iraks Präsident Masum verteidigt Christen

Vatikanstadt/Kairo (KNA) Die Christen des Irak bilden nach Worten von Staatspräsident Fuad Masum einen „ursprünglichen Bestandteil“ des Landes.
Weiterlesen →

Chaldäischer Patriarch: Unsere Zukunft liegt im Irak

Essen (KNA) Das Oberhaupt der chaldäisch-katholischen Kirche, Patriarch Louis Raphael Sako aus Bagdad, wirbt für Frieden im Nahen Osten.
Weiterlesen →

UN-Beauftragter: Religionsfreiheit in Syrien und Irak retten

  München (KNA) Der Wiederaufbau in Syrien und im Irak kann nach Überzeugung des UN Menschenrechtsexperten Heiner Bielefeldt ohne Religionsfreiheit nicht gelingen.
Weiterlesen →