Pastorale Fragen

Mehr und mehr hat sich die Begegnung zwischen Christen und Muslimen inzwischen auch auf seelsorglich-pastorale Bereiche ausgedehnt.

Fragestellungen ergeben sich aus den verschiedensten Bereichen pastoraler Arbeit. Ehen zwischen Christen und Muslimen, muslimische Kinder in christlichen Kindergärten, aber auch Fragen nach dem Umgang mit Angehörigen muslimischen Glaubens in pastoralen Aufgabenfeldern wie Schule, Krankenhaus oder Altenheimen sind bereits wichtiger Bestandteil pastoraler Arbeit und werden in Zukunft sicher weiter an Bedeutung zunehmen.

Unter den jeweiligen Links erhalten Sie neben grundlegenden Informationen auch praktische Hinweise, theologische Anmerkungen sowie Verweise auf weiterführende Literatur zu den entsprechenden Arbeitsfeldern. Bitte wählen Sie das gewünschte pastorale Arbeitsfeld direkt über den jeweiligen Link.

Gerne stehen Ihnen die Referenten von CIBEDO darüber hinaus bei weiteren Fragen auch persönlich zur Verfügung!

In unserer Bibliothek stellen wir Ihnen zusätzlich neben einem reichaltigen Fundus an Literatur zu den einzelnen Themen durch unsere Dokumentation zugleich eine umfangreiche Sammlung von Artikeln aus der Tages- und Wochenpresse zur Verfügung.

Hilfsorganisation: Lebenszeichen entführter Ordensfrau in Mali

Rom (KNA) Von einer vor rund vier Jahren in Mali entführten Ordensfrau gibt es offenbar ein Lebenszeichen. Wie die Hilfsorganisation Kirche in Not Italien (ACS) am Donnerstag mitteilte, erhielt der Bruder der entführten Kolumbianerin Gloria Narvaez Argoti über das Rote Kreuz im Mai ei
Weiterlesen →

Bildungsabkommen zwischen Vatikan und Arabischen Emiraten

Vatikanstadt (KNA) Der Vatikan und die Vereinigten Arabischen Emirate wollen in Bildungsfragen enger zusammenarbeiten. Ein entsprechendes Abkommen unterzeichneten der Präfekt der vatikanischen Bildungs-Kongregation, Kardinal Giuseppe Versaldi, und der Bildungsminister der Emirate, Ibr
Weiterlesen →

„Islamischer Unterricht“ wird Wahlpflichtfach in Bayern

München (KNA) An bayerischen Schulen wird es ab dem nächsten Schuljahr „Islamischen Unterricht“ als Wahlpflichtfach geben. Das hat der Landtag am Dienstagabend in München gegen die Stimmen der Grünen und der AfD beschlossen. Das Fach richtet sich vorwiegend an Schülerinnen
Weiterlesen →

Muslimische Verbände werten Hetze im Netz als sehr bedrohlich

Berlin (KNA) Hass und Hetze im Internet sind aus Sicht von muslimischen Verbänden in Europa eine zunehmende Bedrohung. In einer aktuellen Umfrage in acht Ländern hätten die meisten Verbände Hass und Hetze im Netz als mindestens genauso gefährlich wie Angriffe oder Übergriffe auf der S
Weiterlesen →

„Values are One (V are 1)” – interreligiöser Austausch

Fühlst du dich einer religiösen oder kulturellen Gemeinschaft zugehörig? Was bedeutet deine Zugehörigkeit für die anderen Menschen in deiner Umgebung, die nicht ein Teil deiner Gemeinschaft sind? Wie viel von dem, was du über andere Religionen weißt, hast du tatsächlich von einem/eine
Weiterlesen →

Großimam und Bischöfe wünschen Papst gute Besserung

Rom (KNA) Der Kairoer Großimam Ahmad Al-Tayyeb hat Papst Franziskus nach der überstandenen Operation vom Sonntag baldige Genesung gewünscht. „Meinem lieben Bruder Papst wünsche ich rasche Genesung, damit er seinen Einsatz für die Menschheit wieder aufnehmen kann“, schrieb
Weiterlesen →

Warnungen vor starker Bedrohung durch terroristischen Islamismus

Frankfurt (KNA) Nach der tödlichen Messerattacke in Würzburg warnen Innenpolitiker vor einer starken Bedrohung durch terroristischen Islamismus in Deutschland. Außerdem fordern sie eine ehrliche Debatte über die Kriminalität von Zuwanderern. „Das Thema darf weder politisch instr
Weiterlesen →

Urteil: Aussetzung von Ditib-Islamunterricht nicht rechtskonform

Wiesbaden (KNA) Im Rechtsstreit um den islamischen Religionsunterricht an hessischen Schulen hat der Moscheeverband Ditib vor dem Verwaltungsgericht Wiesbaden Recht bekommen. Die Aussetzung des bekenntnisorientierten islamischen Religionsunterrichts durch das hessische Kultusministeri
Weiterlesen →

Schura startet Meldestelle gegen antimuslimischen Rassismus

Hamburg (KNA) Der Rat der Islamischen Gemeinschaften in Hamburg (Schura) hat eine Meldestelle gegen antimuslimischen Rassismus eingerichtet. Die am 1. Juli gestartete „Meldestelle Marwa“ soll Rassismus sichtbarer machen und Betroffene bei Beratungsbedarf unterstützen, wie
Weiterlesen →