Berliner Pilotprojekt gegen „konfrontative Religionsbekundung“

Wenn eine „Fastenpolizei“ auf dem Schulklo kontrolliert Pubertäres Gehabe oder der erste Schritt zur Radikalisierung? Ein neues Projekt in Berlin-Neukölln soll Lehrkräften bei religiösen Konflikten mit Jugendlichen helfen. Sie sind auch bundesweit ein Problem. Von Nina Sch
Weiterlesen →

Studie: Glaube junger Migranten verändert sich in Deutschland

Erlangen/Nürnberg (KNA) Nach Deutschland geflüchtete Jugendliche sind einer wissenschaftlichen Untersuchung zufolge sehr religiös. Das ergab eine Pilotstudie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), die dafür mit dem Leibniz-Institut für Bildungsverläufe in Bamberg
Weiterlesen →

Neue Studie zu muslimischem Leben in Deutschland vorgestellt

Nürnberg (KNA) Die Zahl der Musliminnen und Muslime in Deutschland ist in den vergangenen Jahren auf 5,3 bis 5,6 Millionen gestiegen. Ihre gesellschaftliche Einbettung wird weniger von der Religion, sondern stärker von anderen Faktoren wie der Aufenthaltsdauer beeinflusst – das
Weiterlesen →

Vor 65 Jahren kamen die ersten italienischen Gastarbeiter

Deutsche vita statt dolce vita Italien – für Deutsche ein Land der Sehnsucht. Doch italienische Gastarbeiter trafen in der Bundesrepublik vor 65 Jahren auf viele Vorbehalte. Von Christoph Arens (KNA) Bonn (KNA) „Es wurden Arbeitskräfte gerufen, Menschen sind gekommen.̶
Weiterlesen →

Debatte über Islamismus und Bedrohung von Werten an Schulen

Von Gottfried Bohl (KNA) Bonn (KNA) In Deutschland nehmen Klagen zu über islamistische Umtriebe und Bedrohungen westlicher Werte an Schulen. Unter anderem warnten Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) und der Psychologe und Extremismus-Experte Ahmad Mansour am Wochenende vor g
Weiterlesen →

Psychologe Mansour kritisiert Identitätspolitik

Ingolstadt/Würzburg (KNA) Der Psychologe Ahmad Mansour sieht eine „Schieflage“ in der gesellschaftlichen Debatte über den Umgang mit Minderheiten. Diese sei entstanden „bei bestimmten politischen Kräften, die irgendwie mitbestimmen wollen“, sagte Mansour dem &#
Weiterlesen →

Zehn Jahre „Der Islam gehört zu Deutschland“

Wie Ex-Bundespräsident Wulff eine endlose Debatte entfachte Im aufgeheizten Herbst 2010 sprach Bundespräsident Wulff seinen berühmtesten Satz. Bis heute polarisiert er die Islamdebatte. Gehört die Religion Mohammeds zu Deutschland? Oder nur die Muslime? Von Christoph Schmidt (KNA) Ber
Weiterlesen →

Beauftragte Widmann-Mauz: „Vielfalt muss zur Normalität werden“

Berlin (KNA) Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz, hat dafür geworben, Vielfalt als gesellschaftliche Normalität zu akzeptieren. Vielfalt habe Deutschland in Europa und der Welt stark gemacht, sagte sie am Montag in Berlin anlässlich der digitalen Bund
Weiterlesen →

Islamexperte Troll über interreligiösen Dialog und Integration

„Echte Geschwisterlichkeit noch lange nicht verwirklicht“ Von Christoph Schmidt (KNA) Frankfurt (KNA) Der Jesuit und Islamwissenschaftler Christian Troll (82) gehört zu den renommiertesten Experten im katholisch-islamischen Dialog. Viele Jahre lehrte er in orientalischen L
Weiterlesen →

Spahn und Özdemir fordern Muslime zu besserer Integration auf

Berlin (KNA) Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und Grünen-Politiker Cem Özdemir erwarten von den Muslimen in Deutschland mehr Anstrengungen zur Integration.
Weiterlesen →