100.000 Palästinenser zum Opferfest auf dem Tempelberg

Ramallah/Jerusalem (KNA) Mehr als 100.000 palästinensische Muslime haben sich zum Auftakt des islamischen Opferfests „Eid al-Adha“ auf dem Tempelberg in Jerusalem versammelt. Sie beteten nach Sonnenaufgang am Haram al-Scharif, der drittheiligsten Stätte des Islam, das soge
Weiterlesen →

Die Unruhen in Jerusalem haben komplexe Ursachen

Von TikTok über Ramadan zu Hausräumungen Die Bilder der letzten Tage aus Jerusalem ließen schlimme Erinnerungen wach werden. Doch welche alten oder neuen Konflikte stecken dahinter? Drohen etwa ein Bürgerkrieg oder eine dritte Intifada? Von Andrea Krogmann (KNA) Jerusalem (KNA) Ramada
Weiterlesen →

Jerusalemer Großmufti hofft auf politische Fortschritte

Jerusalem/Ramallah (KNA) Zum Beginn des Ramadan hat der Großmufti von Jerusalem, Scheich Mohammed Hussein, die Hoffnung auf Unabhängigkeit der Palästinenser unterstrichen. In einem Grußtelefonat mit dem palästinensischen Präsidenten Mahmud Abbas äußerte der Geistliche den Wunsch, der
Weiterlesen →

Jordanien kritisiert israelisches Verhalten am Tempelberg

Amman/Ramallah (KNA) Jordanien hat Israel erneut Verletzungen des geltenden Status Quo am Tempelberg, arabisch „Haram al-Scharif“ (edles Heiligtum), in Jerusalem vorgeworfen. Israels Vorgehen sei inakzeptabel und verstoße gegen die historischen und rechtlichen Vorgaben an
Weiterlesen →

Netanjahu verspricht Direktflüge zwischen Israel und Mekka

Jerusalem (KNA) Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat für den Fall seines Wahlsiegs reguläre Flugverbindungen mit Saudi-Arabien in Aussicht gestellt. Es werde Direktflüge für muslimische Israelis von Tel Aviv nach Mekka geben, sagte er israelischen Medien am Wochenende. Er
Weiterlesen →

Studie untersucht Beitrag kirchlicher Institutionen in Palästina

Bethlehem/Jerusalem (KNA) Kirchliche Organisationen leisten einen wesentlichen humanitären und entwicklungspolitischen Beitrag für die palästinensische Gesellschaft. Zu diesem Schluss kommt eine am Dienstag vor Medien vorgestellte Studie der Pontifical Mission in Zusammenarbeit mit de
Weiterlesen →

Jerusalems Bürgermeister: Kein Moscheebesuch ohne Impfung

Jerusalem (KNA) Der Bürgermeister von Jerusalem, Mosche Leon, hat die arabische Bevölkerung der Stadt aufgerufen, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen. Wer nicht geimpft sei, „wird keine Hotels betreten dürfen, wird keine Moscheen betreten dürfen, wird keine Schulen betreten dür
Weiterlesen →

Lateinischer Patriarch von Jerusalem zur Lage im Heiligen Land

„Unser Hauptproblem ist fehlendes Vertrauen“ Von Andrea Krogmann (KNA) Jerusalem (KNA) Das sich verändernde politische Gleichgewicht in Nahost hat nach Einschätzung des Lateinischen Patriarchen von Jerusalem, Erzbischof Pierbattista Pizzaballa, noch keine direkten Auswirku
Weiterlesen →

Korrespondenz zwischen Großmufti und Papst Pius XII. gefunden

Vatikan/Jerusalem (KNA) Der frühere Großmufti von Jerusalem, Mohammed Amin Al-Husseini, hat seinerzeit bei Papst Pius XII. um Hilfe im Kampf gegen die Gründung des Staates Israels nachgesucht. Das geht laut Bericht der Tageszeitung „Haaretz“ aus einem Brief Husseinis an de
Weiterlesen →

Erzbischof Pizzaballa wird Lateinischer Patriarch von Jerusalem

Mann mit Mission Vier Jahre war Pierbattista Pizzaballa Apostolischer Administrator des Lateinischen Patriarchats in Jerusalem. Mit der Ernennung des Franziskaners zum neuen Patriarchen hat Papst Franziskus das Provisorium jetzt beendet. Von Burkhard Jürgens und Andrea Krogmann (KNA)
Weiterlesen →