In Syrien betrat ein Papst vor 20 Jahren erstmals eine Moschee

Fromme Pilgerreise an die Frontlinie des Nahost-Konflikts Es war eigentlich vor allem eine fromme Pilgerreise – aber der Papst betrat mehrfach politisches, ökumenisches und interreligiöses Neuland. In Syrien besuchte er am 6. Mai 2001 als erster Pontifex auch eine Moschee. Von J
Weiterlesen →

Malteser: Papstreise in den Irak riskant – aber gerechtfertigt

Rom/Köln (KNA) Der Irak-Besuch von Papst Franziskus kann nach Ansicht von Malteser International den Wiederaufbau des Landes auch mittelfristig fördern. Dieses Ziel rechtfertige die Reise trotz Pandemie, sagte der Generalsekretär der Organisation, Clemens Graf von Mirbach-Harff, der K
Weiterlesen →

Langjähriger Irak-Botschafter mahnt zu Geduld im Dialog

Rom (KNA) Nach der als historisch bewerteten Papstreise in den Irak hat der langjährige Nuntius in Bagdad, Kardinal Fernando Filoni, zu Geduld und Behutsamkeit gemahnt. In dem von Kriegen und Spaltungen beherrschten Land stehe man „erst am Anfang einer neuen Mentalität“, s
Weiterlesen →

Benediktiner Schnabel würdigt Buß-Aspekt bei Papstreise

Bonn (KNA) Der Benediktiner und Ostkirchenexperte Nikodemus Schnabel hat den Aspekt der Buße bei der Irakreise von Papst Franziskus gewürdigt. „Franziskus weiß als Jesuit, dass man die Welt nicht vom Zentrum aus verstehen kann. Das Gehen an die Ränder ist sein Credo. Und: Die Re
Weiterlesen →

Papst wirbt im Krisenstaat Irak für Frieden und Verständigung

Historische Reise im Namen der Geschwisterlichkeit Bei seiner viertägigen Irak-Reise hat Papst Franziskus sein Modell einer geschwisterlichen Gesellschaft zur Überwindung interner Spannungen vorgeschlagen. Die Reaktionen fallen vielversprechend aus. Von Burkhard Jürgens (KNA) Bagdad (
Weiterlesen →

Weltkirche-Bischof Schick zur Irak-Reise von Papst Franziskus

„Eine der wichtigsten und gefährlichsten Reisen“ Von Christian Wölfel (KNA) Bamberg (KNA) Eigentlich hätte der Bamberger katholische Erzbischof Ludwig Schick bei der Reise von Papst Franziskus in den Irak dabei sein sollen. Doch die Vorschriften aufgrund der Corona-Pandemi
Weiterlesen →

Islamwissenschaftler erwartet Impuls von Papstreise in den Irak

Rom (KNA) Der Islamwissenschaftler und Jesuit Felix Körner erwartet von der Reise von Papst Franziskus in den Irak einen Impuls für den interreligiösen Dialog. Es sei das erste Mal, dass ein Papst ein überwiegend schiitisches Land besuche, betonte Körner, der an der Päpstlichen Univer
Weiterlesen →

Sunnitischer Großimam Al-Tayyeb würdigt „mutigen“ Papstbesuch

Kairo/Rom (KNA) Der derzeitige Besuch von Papst Franziskus im Irak hat auch den Segen des sunnitischen Großimams Ahmad al-Tayyeb aus Ägypten. „Die historische Reise meines Bruders @Pontifex in den Irak sendet eine Botschaft von Frieden, Solidarität und Unterstützung für alle Ira
Weiterlesen →

Papst will im Irak „Schritt in Richtung Brüderlichkeit“ gehen

Vatikanstadt (KNA) Der Papst will sich bei seiner bevorstehenden Irak-Reise für interreligiöse Verständigung einsetzen. Er werde gemeinsam mit anderen Religionsführern „einen weiteren Schritt in Richtung Brüderlichkeit“ gehen, sagte Franziskus am Mittwoch bei seiner wöchen
Weiterlesen →

Das antike Ur wird ein zentraler Ort der Papstreise im Irak

Mythos Abraham Der 4.000 Jahre alte Stufentempel von Ur gilt als Symbol der Hochkultur im Zweistromland. Ob der biblische Stammvater Abraham dort lebte, steht dahin – aber nach Papst Franziskus könnten auch schiitische Pilger kommen. Von Burkhard Jürgens (KNA) Vatikanstadt/Berli
Weiterlesen →