Dialog mit den Muslimen fortführen!

Das deutsch-türkische Journal dtj berichtete ebenfalls über die Herbstvollversammlung der deutschen Bischöfe.

Die katholischen Bischöfe Deutschlands wollen den Dialog mit muslimischen Vertretern nicht abreißen lassen. Es sei nicht sinnvoll, eine Religion allgemein als gewaltbereit zu sehen, sagte der Vorsitzende der Unterkommission für interreligiösen Dialog der Bischofskonferenz, Bischof Georg Bätzing, am Dienstag vor Journalisten in Fulda. Zugleich sprach der Limburger Bischof von islamistischen und fundamentalistischen Strömungen, die irritierten. Dieser Wirklichkeit dürfe im Islam nicht ausgewichen werden. Die Zahl der Muslime, die im vergangenen Jahr zur katholischen Kirche in Deutschland konvertiert sind, schätzte der Bischof auf „unter 300“. Dabei seien allerdings Flüchtlinge nicht gesondert gezählt worden.

Lesen Sie den gesamten Artikel auf dem Internetportal des dtj.

Kommentar hinterlassen