Aktuelle Meldungen

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Nachrichten aus den Medien (z. B. KNA), u. a. über die Themen christlich-islamischer Dialog, Islam und Muslime.

Hinweis: Die hier veröffentlichten Meldungen spiegeln nicht unbedingt die Meinung von CIBEDO wider.

Journalisten der arabischen Welt bekommen Dialog-Training in Lissabon

Journalisten aus elf arabischen Ländern haben vom 3. bis 7. Oktober in der portugisischen Hauptstadt an einem Workshop zum Thema „interreligiöser Dialog“ teilgenommen, der vom König-Abdullah-Zentrum für interreligiösen und interkulturellen Dialog (KAICIID) als Teil des „Dialogue Journalism Fellowshi
Weiterlesen →

Kompakte Skizze des politischen Islam von Ahmad Mansour

Feministinnen und „Haltungsjournalisten“ als nützliche Helfer. Er fördert Parallelgesellschaften und den Einfluss der Scharia. Dabei setzt der politische Islam auf legale Methoden. In „Operation Allah“ warnt Islamismusexperte Ahmad Mansour vor einer Unterwanderung der Demokra
Weiterlesen →

EU-Kommission veranstaltet Austausch zur rituellem Schlachten

Brüssel (KNA) Vertreter aus Politik und Religion erörtern am Donnerstag in Brüssel rechtliche Fragen um das traditionelle Schlachten im Judentum und Islam. Der eintägige nichtöffentliche Austausch auf Einladung der Europäischen Kommission steht in Zusammenhang mit der EU-Strategie zum Kampf gegen An
Weiterlesen →

Benediktinerpater von Abu Gosch erhält Ökumenepreis

Jerusalem/Beerscheva (KNA) Olivier Hellouvry, für seinen Einsatz für friedliche Koexistenz im Heiligen Land bekannter Benediktiner aus der Abtei Abu Gosch, erhält den „Ladislaus-Laszt-Preis für ökumenische und soziale Belange“ der Ben-Gurion-Universität in Beerscheva. Weitere Preisträger
Weiterlesen →

Zusammen vor Gott – welchen Platz haben Musliminnen und Muslime in der chritlichen Spiritualität?

Wenn Christinnen und Christen beten, dann geschieht das oftmals in Kontakt mit den Angehörigen anderer Religions-gemeinschaften, vor allem in Gegenden dieser Welt, wo sie in Koexistenz leben. Dabei können Formen und Zugänge der einen Religionspraxis auch für Gläubige der jeweils anderen Religion anr
Weiterlesen →